GALERIE JEANNE - Graphik & Dessins – München

Graphik & Papierarbeiten des 20. Jahrhunderts und Contemporary Art

Robert Longo (1953)

„Bucephalus“

 2019,

Pigmentdruck

42 x 44.4 inches/107 x 113 cm

Auflage 20

Signiert und nummeriert

‚Monster Wave ( Angel’s Wing)‘

Pigment Print auf Somerset Velvet Papier
2005
36 x 62 inches/91,4 x 157,5 cm
Auflage 30
Signiert und nummeriert

 

‚Hell’s Gate‘

Archival Pigment Print auf Vellum Papier
2005
99 x 99 cm
Auflage 30
signiert und nummeriert

 

‚Serpent’s Tongue‘

Archival Pigment Print auf Vellum Papier
2005
Auflage 30
60 x 40 inches/ 152,4 x 101,6 cm
signiert und nummeriert

 

‚Cadillac‘

Archival Pigment Print auf Vellum Papier
2012
Auflage 30
32 x 52 inches/ 81,3 x 132 cm
signiert und nummeriert

 

Study for ‚61 Caddy‘

Kohle und Tusche auf Vellum Papier
2010
41,9 x 53,3 cm
Signiert, betitelt und datiert
SOLD

Study of Ram
2018
Tusche und Kohle auf Vellum
52.7 x 83.5 cm/ gerahmt 89.2 x 116.8 cm
Signiert und datiert
SOLD

‚Tiger‘
Archival Pigment Print auf Vellum Papier
2012
Auflage 25
107 x 85 cm
Signiert, nummeriert

‚Black Wolf – Study‘
‚Study of Wolf, XL ‚
2020
Tusche und Kohlestift auf Vellum
69,85 x 53,34 cm / 27,5 x 21 in
signiert

SOLD

Study for the Good, the Bad and the Ugly
Tusche und Kohle auf Vellum Papier
2012
36 x 53  cm
Signiert

SOLD

Robert Longo (*1953)

INFO ZUM KÜNSTLER
In der Galerie Jeanne direkt im Münchner Stadtzentrum finden Sammler und Kunstfreunde ausgewählte Kunstwerke von Robert Longo

 

Der im Jahr 1953 in Brooklyn (New York City) geborene Künstler Robert Longo ist als Maler, Bildhauer, Zeichner, Fotograf und Regisseur tätig.

 

Robert Longo ist einer der bedeutendsten Grafiker unserer Zeit.

 

Im Jahr 1971 begann Robert Longo mit seiner künstlerischen Ausbildung, bereits ein Jahr darauf erhält er ein Stipendium und studiert an der „Accademia di Belle Arti“ Restaurierung und Kunstgeschichte in Florenz. Mit dem „Bachelor of Fine Arts“ beendet er im Jahr 1975 das Studium an der „Art School“ im „Buffalo State College“ in New York.

Für Robert Longo folgt eine künstlerisch bewegte Zeit, die er in seinen Werken verarbeitet. Das Tempo und die empfundene Spannbreite zwischen Kraft und Ruhe, Bewegung und Stille wird fortan immer ein Thema seiner Arbeiten bleiben. Menschen in „Men in the Cities“ oder Naturphänomene werden in der Bewegung zum Stillstand gebracht.

Robert Longos Werke leben von Kontrasten, Sekundenbruchteile liegen zwischen dem Motiv und der scheinbar nächsten Bewegung – alles wirkt wie im Moment eingefroren. Materialien werden ideal eingesetzt und verraten Longos handwerkliche und schöpferische Perfektion als Künstler.

 

Der zeitgenössische Künstler Robert Longo überzeugt die Fachwelt mit meist großformatigen Kunstwerken

 

Dabei handelt es sich um Kohlezeichnungen von Herausragender Detailgenauigkeit, die auch als Grafik umgesetzt werden. In Robert Longos Motiven scheint die Welt für einen Moment still zu stehen, beispielsweise, wenn eine Riesenwelle aus der Serie „Monsters“ scheinbar im Zeitpunkt des Umbruchs erstarrt.

 

Robert Longos Motivrepertoire überzeugt Kunstsammler und Museumsleute weltweit

 

Thematisiert werden Monsterwellen, wie im Moment gespiegelt wirkende Haie, dramatisch inszenierte Pferde, Tiger in übergroßer Nahsicht, Flaggen und immer auch mal Menschen in der Bewegung erstarrt. Robert Longos Tiger, Wölfe, Haie oder Pferde und sogar die Monsterwellen scheinen im nächsten Moment aus dem Bild heraus springen zu wollen.

 

In der Galerie Jeanne im Herzen Münchens gibt es / gab es zum Beispiel die folgenden limitierten, signierten und nummerierten Kunstwerke von Robert Longo zu kaufen
  • „Bucephalus“, aus dem Jahr 2019

  • ‚Monster Wave ( Angel’s Wing)‘, aus dem Jahr 2005

  • ‚Hell’s Gate‘, aus dem Jahr 2005

  • ‚Serpent’s Tongue‘, aus dem Jahr 2005

  • ‚Cadillac‘, aus dem Jahr 2012

  • Study for ‚61 Caddy‘, , aus dem Jahr 2010

  • Study of Ram, aus dem Jahr 2018

  • ‚Tiger‘, aus dem Jahr 2012

  • ‚Black Wolf – Study‘, aus dem Jahr 2020

  • Study for the Good, the Bad and the Ugly, aus dem Jahr 2012

  • … für weitere Werke oder wenn sie ein bestimmtes Motiv suchen, dann sprechen Sie uns an

     
Rufnummer +49 (0)179 5233905 oder über unser KONTAKTFORMULAR

 

 

Robert Longo ist einer der Hauptprotagonisten der so genannten „Picture Generation“

 

… zu der auch Cindy Sherman, Richard Prince oder Barbara Kruger gehören. Robert Longo hat in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts zusammen mit Cindy Sherman und Nancy Dwyer das „Hallwalls Contemporary Arts Center“ in Buffalo begründet.

 

Robert Longos Werke werden weltweit in Ausstellungen präsentiert (in Auswahl):

 

  • Los Angeles County Museum of Art (1989),

  • Museum of Contemporary Art in Chicago (1990),

  • Musee d’Art Moderne et d’Art Contemporain de Nice (2009),

  • Museu Colecção Berardo in Lissabon (2010),

  • …..

 

Werke von Robert Longo in internationalen Museen ausgestellt (in Auswahl):

 

  • Wiener Albertina,

  • New Yorker Museum of Modern Art,

  • Londoner Tate Gallery,

  • Stedelijk Museum in Amsterdam,

 

Click & Collect“ – „Call & Collect“

 

Sehr gerne können Sie uns per WhatsApp/telefonisch direkt unter der Rufnummer +49 (0)179 5233905 oder über unser KONTAKTFORMULAR erreichen.

(3639 Zeichen, H.W.)