GALERIE JEANNE - Graphik & Dessins – München

Graphik & Papierarbeiten des 20. Jahrhunderts und Contemporary Art

SAM FRANCIS (1923-1994)

Sam Francis 

 

Seal Sail (SF-92)

Lithograph als einzelne Farbvariante auf Rives BFK Papier

1969
91.77 x 63.83 cm
Auflage 20, hier eine TP
signiert, bezeichnet und nummeriert rückseitig

SAM FRANCIS (1923-1994)

INFO ZUM KÜNSTLER
Der us-amerikanische Künstler SAM FRANCIS (1923-1994) ist einer der bedeutendsten Akteure des „Action Painting

 

Sam Francis zählt international zu dem hochkarätigen Künstlern der so genannten zweiten Generation des Abstrakten Expressionismus.

 

Der Maler Sam Francis (bürgerlicher Name: Samuel Lewis Francis) fand in seiner spontanen und wilden Malweise zu scheinbar unbeabsichtigten Farbverläufen

 

In seiner Action Painting setzte sich Sam Francis mit bestehenden Stilen wie dem Abstrakten Expressionismus mit Tachismus, der etablierten Farbfeld-Malerei, dem Impressionismus, fernöstlichen Kunstrichtungen sowie der Kaligraphie auseinander. In San Francisco gehörte Sam Francis zusammen mit Mark Rothko (1903 – 1970), Clifford Still (1904 – 1980) und David Park (1911 – 1960) zu den Abstrakten Expressionisten.

Beeindruckt beobachtete Sam Francis den Künstlerkollegen Jackson Pollock (1912 – 1956), der in seinen bekannten „Drip Paintings“ die Farben auf den Bildträger schüttete, tropfte oder spritzte. Durch seine Technik befreite Pollock seine Kompositionen von der Linie.

Sam Francis kam auf seinen vielen internationalen Reisen mit vielen Künstlern, Kunsttechniken und Malstilen in Kontakt. Alles diente dem Künstler zur Inspiration hin zu seinem eigenen Ausdruck.

In den 50er Jahren hielt sich Sam Francis in Paris auf, wo er der europäischen Kunst des Informel (der nicht-geometrischen und gegenstandslosen Malerei) begegnete. Zeitweise gehörte er dort zur so genannten Art-Informel-Bewegung, die aus dem Surrealismus heraus entstanden war.

Durch die Auseinandersetzung mit all diesen Kunststilen und Künstlerkollegen kam Sam Francis zu seiner künstlerischen Ausdrucksart in der „Action Painting“.

 

Seit den 1970er-Jahren war Sam Francis, der Meister des Action Painting

 

Der Künstler Sam Francis nahm an verschiedenen europäischen Kunstevents teil, darunter

  • die Biennale in Venedig,

  • die documenta II in Kassel

  • oder die documenta III in Kassel.

 

Sam Francis war unter den Gründungskuratoren des „Los Angeles Museum of Contemporary Art“.

 

Die Abwesenheit von Leere und Malerische Präsenz in Sam Francis Radierungen, Lithografien und  Monotypien

 

In seinem Action Painting faszinierten den Künstler Sam Francis immer wieder auch alle Möglichkeiten, welche die Radierung, Lithografien und  Monotypien ihm boten.

Sam Francis war ein großer Grafiker und Besitzer des berühmten Litho Shop’s in Santa Monica (Los Angeles).

Seine zumeist farbintensiven Kunstwerke, die immer auch der Leere – nach den Prinzipien des Zen-Buddhismus – einen Platz einräumen, stecken voll künstlerischer Energie, Lebendigkeit und Lebensfreude.

Ausgehend von den bekannten Grundfarben kombinierte Sam Francis edelsteinfarbene, fast gläsern durchscheinende Farbelemente, die wie zufällig geträufelt, gewalzt oder gespritzt wirken und dezentralisiert an die Ränder gedrückt zu einer komplexen Bildsprache finden.

Als Gründer der The Lapis Press verstand Sam Francis sich darauf visuelle Elemente in Textverläufe zu modellieren.

 

Kunstwerke von Sam Francis finden sich in zahlreichen Museen und bekannten Sammlungen weltweit:

 

  • Metropolitan Museum of Art

  • Museum of Modern Art in New York

  • Kunstmuseum Basel

  • Centre Pompidou

  • usw.

 

Der 71 jährige Sam Francis verstarb im November 1994 in der südkalifornischen Stadt Santa Monica. Aus seinem letzten Lebensjahr sind 150 kleinere Kunstwerke ein Zeichen für seine ausufernde und unermüdliche Kreativität.

(3443 Zeichen, H.W.)

 
Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen, wenn Sie Kunstwerke des Künstlers Sam Francis suchen oder erwerben möchten. 

Für weitere Positionen von Sam Francis in der Galerie Jeanne – in der Münchner Innenstadt gelegen –

können Sie die Galeristin Jacqueline Hoffman per WhatsApp oder telefonisch direkt unter der Rufnummer +49 (0)179 5233905 oder über unser KONTAKTFORMULAR erreichen.